design
design

Fahrzeuge der Ortsfeuerwehren des Marktes Nittendorf

Die Feuerwehr des Marktes Nittendorf ist mit ihren 7 eigenständigen Ortswehren dezentral aufgestellt, es gibt keine Stützpunktwehr. Jede Ortswehr ist für den Brand- und Hilfeleistungsschutz in ihrem Ortsteil zuständig. Fordert ein Einsatz jedoch mehr Gerätschaften und eine größere Mannschaftsstärke, so wird nach einem festgelegten Alarmplan sofort die entsprechende Feuerwehr zur Verstärkung mitalarmiert:

  • Handelt es sich um einen Brand außerhalb der öffentlichen Wasserversorgung (Autobahn, Wald, …), so werden Löschfahrzeuge mit Löschwassertank alarmiert.
  • Bei einem Brandeinsatz in Gebäuden werden immer Feuerwehren mit Atemschutz und zusätzlich eine Feuerwehr mit der Wärmebildkamera verständigt.
  • Ist die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, so kommen die Feuerwehren Undorf und Etterzhausen mit ihren Rettungssätzen zum Einsatz.
  • Bei einem Einsatz auf der Autobahn wird zusätzlich die Feuerwehr Nittendorf mit ihrem Verkehrssicherungshänger angefordert.
  • Bei Einsätzen an den Flüssen Schwarze Laber oder Naab werden die Schlauchboote mitgeführt.
  • Verunglückt eine Person an den Hängen des „Alpinen Steigs” so werden die Rettungsgeräte (Absturzsicherung, Trage, …) der FF Schönhofen benötigt.
  • Sollte es zu einem Unglück an der Bahnstrecke Regensburg – Nürnberg kommen, so sind die Feuerwehrfahrzeuge aus Nittendorf und Etterzhausen mit Erdungsgarnituren bestückt. Mit deren Hilfe wird verhindert, dass Einsatzkräfte und Verunglückte durch den Strom der Oberleitung gefährdet werden.

Reichen die Fahrzeuge und Gerätschaften der Feuerwehren des Marktes Nittendorf nicht aus — wenn z. B. eine Drehleiter oder Material aus Rüst- bzw. Gerätewagen benötigt wird — oder sind andere Feuerwehren näher an der Einsatzstelle, so kommen die Kameradinnen und Kameraden der Nachbargemeinden oder des Landkreises mit ihren Fahrzeugen zur Einsatzstelle.

Die 12 Fahrzeuge und 4 Anhänger sind in den 9 Gerätehäusern der einzelnen Ortsfeuerwehren untergebracht:

Gerätehaus
Ortsfeuerwehr
Einsatz-
fahrzeug
Funkruf Beschreibung
FF Nittendorf LF8/6 Florian Nittendorf 43/1 Löschgruppenfahrzeug, Zusatzbeladung Bahnerdungssatz und Wärmebildkamera
MZF Florian Nittendorf 11/1 Mehrzweckfahrzeug, Zusatzbeladung Bahnerdungssatz
VSA - Verkehrssicherungsanhänger
FF Etterzhausen LF16/12 Florian Etterzhausen 40/1 Löschgruppenfahrzeug, vollständige Zusatzbeladung zur technischen Hilfeleistung mit Spreizer, Zusatzbeladung Bahnerdungssatz und Wärmebildkamera
Versorgungsfahrzeug Florian Etterzhausen 55/1 Crafter Pritsche, Zusatzbeladung Bahnerdungssatz
Boot - Schlauchboot
FF Undorf TLF16/25 Florian Undorf 21/1 Tanklöschfahrzeug, Zusatzbeladung Wärmebildkamera
HLF20 Florian Undorf 40/1 Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, Zusatzbeladung Wärmebildkamera
FF Schönhofen LF8/6 Florian Schönhofen 43/1 Löschgruppenfahrzeug, Zusatzbeladung Wärmebildkamera
MZF Florian Schönhofen 11/1 Mehrzweckfahrzeug
FF Pollenried LF10 Florian Pollenried 43/1 Löschgruppenfahrzeug, Zusatzbeladung Wärmebildkamera
FF Eichhofen TSF/W Florian Eichhofen 46/1 Tanklöschfahrzeug
Boot - Schlauchboot
FF Eichhofen,
Löschgruppe Thumhausen
LF8 Florian Eichhofen 43/1 Löschgruppenfahrzeug
FF Eichhofen,
Löschgruppe Viergstetten
TSA Florian Eichhofen 45/1 Tragkraftspritzenanhänger
FF Haugenried TSF Florian Haugenried 44/1 Tragkraftspritzenfahrzeug
Berthold Wegele, 03.07.2017