design
design

Jugendfeuerwehr Nittendorf

Die Jugendgruppe der Feuerwehr Nittendorf dient dem Zweck, Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren für den aktiven Dienst in der Feuerwehr zu begeistern und so den Nachwuchs für die freiwillige Feuerwehr zu sichern. Die Ausbildung übernimmt der Jugendwart, welcher seine Arbeit mit dem Kommandanten abstimmt. Zu Einsätzen dürfen Feuerwehranwärter ab ihrem 16. Geburtstag ausrücken. Dabei sind sie einem erfahrenen Feuerwehrmann zur Seite gestellt und arbeiten ausnahmslos außerhalb des Gefahrenbereichs 1.

×Du bist zwischen 12 und 18 Jahren alt?
×Du willst gerne Spaß mit anderen Jugendlichen haben?
×Du willst gerne wissen wie man anderen Menschen hilft?
×Du bist an Technik und neuen Herausforderungen interessiert?
> Dann bist Du bei Deiner Jugendfeuerwehr genau richtig!

Jugenswart Tobias Söllner
Jugendwart
Tobias Söllner

Bei Übungen und interessanten Ausbildungen erlernst Du spielerisch das „Feuerwehr-Handwerk”. Du wirst geschult in Technik, Erster-Hilfe und Teamfähigkeit. Genau wie die “Großen” darfst Du mit den Feuerwehrfahrzeugen und den technischen Gerätschaften arbeiten.

Neben dem Umgang mit den feuerwehrtechnischen Geräten steht natürlich auch Spiel und Spaß auf dem Programm. Geboten werden die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten wie Wettkämpfe, Sport, Grillen, Ausflüge…

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Dich einmal in einer Übung begrüßen dürften. Du kannst spontan vorbeikommen (die Termine für die Jugendübungen findest Du im Terminkalender der Jugendfeuerwehr) oder jederzeit mit dem Jugendwart in Kontakt treten.

Jugendfeuerwehr 2016
Unsere Jugendfeuerwehr 2016 unter Leitung des Jugendwarts Tobias Söllner (Mitte) mit Kommandant Christian Dirigl (r.)


  1. Das Bayerische Feuerwehrgesetz schreibt dies so vor und wird daher ohne Diskussion und Ausnahme befolgt.
Matthias Schleinkofer, 15.01.2016